Olivenölproduktion auf Kreta


Die Olivenölproduktion auf Kreta hat eine lange und stolze Tradition, die Jahrtausende zurückreicht. Kreta, die größte griechische Insel, ist für ihre hochwertigen Oliven und das erstklassige Olivenöl weltweit bekannt.

Bilder stammen von meinem Ausflug bei Omalia Olive Press. Mehr dazu hier >>>

Hier sind einige wichtige Aspekte der Olivenölproduktion auf Kreta

  1. Klima und Boden: Das mediterrane Klima von Kreta mit milden, feuchten Wintern und warmen, trockenen Sommern schafft ideale Bedingungen für den Anbau von Olivenbäumen. Der karge, felsige Boden der Insel ist ebenfalls gut für den Olivenanbau geeignet.
  2. Olivenbaum-Vielfalt: Auf Kreta werden verschiedene Sorten von Olivenbäumen kultiviert, darunter die bekanntesten Sorten wie Koroneiki, Tsounati, und Mastoidis. Die Koroneiki-Olive ist besonders weit verbreitet und wird für ihr ölreiches Fruchtfleisch geschätzt.
  3. Erntezeit: Die Olivenernte auf Kreta findet traditionell im Herbst statt, normalerweise zwischen Oktober und Dezember. Die Ernte erfolgt sowohl von Hand als auch mit Hilfe von Vibrationstechnologien, um die Oliven von den Bäumen zu lösen.
  4. Olivenölgewinnung: Nach der Ernte werden die Oliven zur Ölgewinnung gebracht. Traditionell werden die Oliven in Steinmühlen zerkleinert und zu einer Paste verarbeitet. Diese Paste wird dann gepresst, um das Olivenöl zu extrahieren. Moderne Methoden können auch Zentrifugen und andere Technologien umfassen, um hochwertiges Olivenöl zu gewinnen.
  5. Qualität und Geschmack: Kretisches Olivenöl zeichnet sich durch seine außergewöhnliche Qualität und seinen einzigartigen Geschmack aus. Das Olivenöl der Sorte Koroneiki ist bekannt für seinen fruchtigen Geschmack, seine leichte Schärfe und seine goldgrüne Farbe.
  6. Tradition und Kultur: Die Olivenölproduktion ist nicht nur ein wirtschaftlicher Aspekt auf Kreta, sondern auch ein wesentlicher Bestandteil der kretischen Kultur und Tradition. Olivenhaine und Pressen spielen eine wichtige Rolle in der lokalen Lebensweise.
  7. Tourismus und Besichtigungen: Viele Olivenölproduzenten auf Kreta bieten auch Touren und Besichtigungen an, um Besuchern einen Einblick in den Herstellungsprozess zu ermöglichen. Dies ermöglicht Touristen, die Schritte von der Olivenernte bis zur Ölgewinnung zu verfolgen.

Das kretische Olivenöl gilt als eines der besten der Welt, nicht nur wegen seiner Qualität, sondern auch wegen der Tradition, der sorgfältigen Pflege der Olivenhaine und der handwerklichen Herstellungsmethoden, die seit Generationen weitergegeben werden.