Alle Beiträge von kohli

Disturbed – The Sound of Silence

Was kommt dabei heraus, wenn ein Metal Sänger nicht „metal-mäßig“ singt, sondern zeigt, was seine Stimme noch so drauf hat? Richtig… ein hammergeiler Song der unter die Haut geht.

David Draiman von der US amerikanischen Band Disturbed singt den Song „The Sound of Silence“ und das so gut, dass ich Gänsehaut bekam.

 

Das Original stammt aus dem Jahr 1964 von Simon & Garfunkel.

Foto: 110960535 – Morning mist on the river Zhombolok © tilpich 

Jensen Ackles Outtake (Eye Of The Tiger)

Zwar habe ich mit der Serie „Supernatural“ noch nicht wirklich Erfahrung, aber nachdem mir mein Kollege dieses Video zeigte, war ich vom Schauspieler Jensen Ackles angetan. Ich werde mir auf jeden Fall die erste Staffel mal reinziehen.

Aber nun zu diesem Outtake… sehr sympathisch und amüsant. Das Auto stammt übrigens aus der Serie selbst, ein Chevrolet Impala.

Foto: 123389850 – Impala © Taylor 

Stadion Kamera erfasst Freudentanz

Eines meiner Lieblingsvideos 2016. Zwar wurde es bereits 2013 bei YoutTube eingestellt, aber ich durfte es in diesem Jahr bewundern.

Ein junger, zunächst ein unscheinbarer Bursche, entpuppt sich als wahre Stimmungskanone. Nachdem ihn die Station Kamera erfasste, war kein Halten mehr. Stadion ist groß genug, viel Freiraum zum Tanzen.

Gute Laune ist bei diesem Video vorprogrammiert.

Foto: 80395601 – Fans: Friends Together Cheering for Team © seanlockephotography 

Hallfred Roaldsson – Alte Legenden

Sowie schon mit Berserker steht das zweite Lied „Alte Legenden“ von Hallfred Roaldsson bei mir in den Startlöchern.

 

Liedtext auch hier formschön und wunderbar:

Gar wild sind die Lande, die Winter sind kalt
die Wölfe sind hungrig und Nacht wird es bald
ein einsamer Skalde, er sucht seinen Pfad
zu gefallen den Göttern, durch Wort und durch Tat

Und Nebel ziehn auf in den einsamen Ebnen
Wie rastlose Geister sie wehen
Von unzählgen Schlachten woll’n sie uns berichten
und alte Legenden erzähln

Am Fuß eines Baumes da lässt er sich nieder
erzählt Geschichten und singt seine Lieder
Er ist ganz allein hier kein Mensch hört ihm zu
und zum letzten Mal legt er sich nun zur Ruh

Und Nebel ziehn auf in den einsamen Ebnen
Wie rastlose Geister sie wehen
Von unzählgen Schlachten woll’n sie uns berichten
und alte Legenden erzähln

Sein Faden gesponnen durch bleich Nornenhände
er ward nun durchtrennt und so geht es zu Ende
Der einsame Skalde ist nicht mehr allein
von Valkyren geleitet in Valhall kehrt er ein

Und Nebel ziehn auf in den einsamen Ebnen
Wie rastlose Geister sie wehen
Von unzählgen Schlachten woll’n sie uns berichten
und alte Legenden erzähln

Und Nebel ziehn auf in den einsamen Ebnen
Wie rastlose Geister sie wehen
Von unzählgen Schlachten woll’n sie uns berichten
Der Skalde, er kann sie nun seh’n

Quelle: hallfred.de

Foto: 47911557 – Girl and wolf in the deep forest © Demian 

Hallfred Roaldsson – Berserker

Hallfred Roaldsson ist für mich ein grandioser Sänger. Mit der stillvollem Hintergrundmusik und seiner dazu passenden Stimme, konnte ich in die alte Zeiten tauchen, als Wikinger über die Küsten Europas her vielen.

Mit seinem Titel Berserker hat er bei mir voll ins Schwarze getroffen.

Der Text ist stimmig und gibt mir sogar beim Hören eine Gänsehaut:

Vor langer Zeit im Norden hoch als Wikinger gebor’n,
nich arm, nicht reich und trotzdem doch von Odin auserkor’n
Zu streiten für Midgard der Sterblichen Welten
mit Schwert und Schild und Speer
und mutigem Herzen dem Göttervater zur Ehr
Kein Feind der ihnen wiederstand Kein Weib sie je verschmäht
Geführt durch Odin’s eig’ne Hand Ihr Ruhm niemals vergeht
Ein Leben für Midgard der Sterblichen Welten
mit Schwert und Schild und Speer
und mutigem Herzen dem Göttervater zur Ehr
Die Skalden zogen durch das Land erzählten manch Geschicht
Berserker waren Sie genannt und Furcht kannten sie nicht
Beim Kampfe für Midgard der Sterblichen Welten
mit Schwert und Schild und Speer
und mutigem Herzen dem Göttervater zur Ehr
Die alte Zeit ist längst vorbei Die Wikinger sind fort
Die Kämpfe sind Vergangenheit Und ruhig ist’s nun am Ort
Wo einst Odins Krieger mit der Stärke des Bären
und Schwert und Schild und Speer
die Feinde verjagten, ist heut alles friedlich und leer
Dereinst beim großen Ragnarök wird man sie wiedersehen
An Odins Seite unverzagt in dichten Reihen stehen
Beim Kampf um Valhalla Die Halle der Götter
mit Schwert und Schild und Speer
und mutigem Herzen der Weltenesche zur Wehr
Quelle: hallfred.de
 
Foto: 124623053 – Viking warrior in attack, running along the shore with Drakkar on Background © Nejron Photo 

Another Kind Of Blue are a dream come true

Als ich bei Facebook auf dieses Video stieß, dachte ich zunächst, es handelte sich um einen „einfachen“ romantischen Tanz.

Aber nach kurzer Zeit entwickelte sich dieses Tanzvideo zu einem beeindruckendem Werk mit völlig neuen Elementen.

Die Kombination aus Bildtechnik und Tanz war einfach beeindruckend.

Quelle: Britain’s Got Talent 2016

Huawei P9

Einmal Samsung, immer Samsung! So dachte ich es jedenfalls früher. Aber seitdem ich nach einer günstigeren Variante suchte, stieß ich dabei auf Huawei.

Und ich muss sagen, ich bin zufrieden.  Bedienung stark ähnlich wie bei Samsung. Android ist und bleibt TOP!

Highlights

12 MP Leica Dual-Kamera: Mehr Licht, mehr Details für fantastische Fotos und Videos

  • Nahtloser Aluminium-Unibody mit verbessertem Fringerabdrucksensor und einem grandiosem 13,2 cm (5,2 Zoll) Display
  • Neuer Octa-Core Kirin Prozessor für eine leistungsstarke Performance
  • Unterstützt WiFi-Direct, Bluetooth und NFC
  • Lieferumfang: Gerät, Ladegerät, USB-Kabel, Kopfhörer, Schnellstartanleitung, Garantiekarte

Alle meine Bilder seit September 2016 sind mit dem Huawei P9 geschossen.

Derzeit meine liebste Aufnahme mit dem Huawei P9

Hier kannst Du Dir alle Beiträge dazu ansehen:
https://www.kohli.blog/tag/p9

Ich nutze mein Smartphone täglich sehr viel. Nicht nur zum telefonieren und surfen, sondern auch zum

  • Fotografieren
  • Schrittzähler
  • Notizbuch mit One Note
  • Erinnerungen (jaanz wichtig)
  • EMail Verkehr
  • Whats App
  • Hörbücher hören, selten auch Musik

Mit der Frontkamera lassen sich coole Selfies machen!

Positiv für mich, dass regelmäßig Updates für das Huawei erscheinen und sich reibungslos installieren.

Ich war und bin sehr zufrieden. Ende September 2017 werde ich dank des 1und1 New Phone Tarif zu einem anderen Handy wechseln. Zur Auswahl stehen das Samsung Galaxy S8 und das der Nachvolger vom P9 das Huawei P10.

Technische Daten und Kundenbewertungen auch bei Amazon:
Huawei P9 bei Amazon ansehen >>>

Spinne am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen

Am 25.5.2014 war sie da und ich gleich daneben… gut das ich nur Angst vor größeren und behaarten Spinnen habe. Dieses kleine Tierchen hier war bereits mit der Zubereitung bzw. Lagerung ihres Frühstücks beschäftigt.

In diesem kleinen Loch am Pfahl befand sich wohl ihr kleines Häuschen.

Noch sieht alles unscheinbar aus.

Strahlender Sonnenschein im Mai.

Würde gerne mal wissen, was das für ein Tierchen war?

Und ab zurück in den Bau. Die Beute muss ja kühl gelagert werden.

Zu Besuch im Redo XXL in Ketzin

Im Jahr 2011 war ich zum zweiten Mal, diesmal mit meinem Klausi, in Ketzin. Es gab für mich ein lecker Schnitzel. Als Beilage lecker Salat. Pommes oder eine ähnliche Beilage hätten mich dazu bewogen, meine Portion nicht zu schaffen. Ich hatte ja seit meinem ersten Besuch 2008 dazu gelernt. 😀

Die Portionen sind männermäßig riesig. Man(n) wird auf jeden Fall gesättigt seine Heimreise antreten können. 🙂

Ick und Klausi

In froher Erwartung endlich gut zu futtern.

Hamburger für ihn, Schnitzel for me… *jiami*

Halber Burger noch da… Schnitzelteller leer. 😛

Zum Glück gab es ja die „Schwächelfolie“. Wer die wohl brauchte?

Fazit

Immer noch ein Restaurant  ganz nach meinem Geschmack.

Nettes Ambiente, lecker und reichhaltiges Essen, kombiniert mit einer netten Bedienung.

Was will man mehr?

Siehe auch

Erste Mal im Redo XXL in Ketzin

Alle hier gezeigten Bilder wurden mit folgender Digicam aufgenommen: Medion MD86308

Tierpark Germendorf 2010

Acht Monate nach der Geburt meines Sohnes waren wir im Tierpark Germendorf unterwegs.

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Für Familien ist es dort ideal. Tolle Erholungsplätze, Freizeitangebote und viele viele Tiere.

Und das zu bezahlbaren Preisen.

Persönliches Highlight waren die Erdmännchen. Quirlige Gesellen. Einfach zu schön anzuschauen.

Erdmännchen

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Der Biber

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Damwild

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

sonstige

 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010 Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Tierpark Germendorf 2010

Bilder wurden mit der Panasonic DMC-Fz28 aufgenommen und mit Google Picasa bearbeitet.

Wellensittichumzug – Käfig in die Voliere

Irgendwann musste es ja mal sein. Selbst der größte Käfig wird mal zu klein. Daher musste eine neue riesige Voliere her.

Erst einmal Platz für das riesige Teil schaffen.

Der Zusammenbau ging einfach und zügig.

 

Erst einmal die Voliere ausgiebig testen. Ja, auch ich passte hinein.

Ab raus aus dem alten Haus.

 

Sie war die mutigste! 🙂

Zaghaftes rantasten der Bande. Nur eine war bisher mutig.

 

   

Aufgenommen mit der Panasonic DMC-FZ28.

Frische Kräuter sind nicht nur ein Knabberspaß

Ein frischer Bio Kräutertopf, gewaschen, kann für die Wellensittiche ein tierischer Knabberspaß sein ebenso aber auch eine erfrischende Dusche.

 

Auch von unten kann man sich dem leckeren Grün nähern!

 

Auch Basilikum schmeckt.

Der Rest der Gang muss erst einmal alles von oben checken.

Nach dem Fresschen ausgiebig putzen.

  

          

   

 

Aufgenommen mit der Panasonic DMC-FZ28.