Schlagwort-Archive: p9

Ende der Pool-Saison

Schön wars ja…  

Immerhin konnte ich ihn ca. 2 Monate in vollen Zügen genießen.

Bis das Wasser im Pool in etwa so aussah, wie dieses in diesem Brieselanger Wasserauffangbecken.

Brieselang Nord, Forstweg

Habs dann auch nicht mehr hinbekommen. Nach dem tagelangen Starkregen hier in Brieselang, blieb das Wasser grün. Trotz Chemie!

Nächstes Jahr kommt dann auf jeden Fall die Sandfilteranlage. Die Finanzen sind schon geklärt, Freigabe habe ich erhalten. 🙂

Ich werde berichten, ob ich dann auch noch im September 2018 einen klaren Pool habe.

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Strand und Meer – Urlaub in Binz (Rügen)

Ja das Meer. Ich liebe es. Einfach den Duft und die Ruhe genießen. Das geht natürlich am besten, wenn die meisten noch Schlafen. 🙂

Nachdem ich dann auch mal heraus fand, wo die besagten Kaffee-Quellen liegen, konnte der Morgen perfekt starten. Kaffee am Strand.

Strand und Meer – Urlaub in Binz (Rügen) weiterlesen

Sassnitz – Urlaub in Binz (Rügen)

Der Nationalpark Jasmund grenzt quasi an die Hafenstadt Sassnitz. Daher war es nach der langen Wanderung Zeit, eine kleine Pause einzulegen, bevor wir uns weiter den Ort ansahen.

Und ich kann Euch dieses Restaurant besonders empfehlen:
Restaurant Fährblick

Nicht nur die Lage war Top, die Garnelenspieße waren seit Tagen das Beste, was ich gegessen hatte. Für 11,90 € zwei Spieße, mit Salat und Brot, dazu noch zwei Dips. Einmal Knofi und Chilli. *jiami*

Sassnitz – Urlaub in Binz (Rügen) weiterlesen

IFA Hotel & Ferienanlage – Urlaub in Binz (Rügen)

Unseren Jahresurlaub 2017 haben wir auf Rügen verbracht. Genau zur Ferienzeit im August.

 

Dortiges Urlaubsziel war das IFA Hotel und Ferienanlage in Binz. Für unsere Verhältnisse Luxus. Der Preis war nicht gerade erschwinglich, aber meine Kriterien waren folgende:

  • WLan
  • Kinderbetreuung
  • Hallenbad
  • Strandnähe

All´   dies hat der Katalog versprochen. Also wurde eine Woche über das Reisebüro in Brieselang gebucht.

IFA Hotel & Ferienanlage – Urlaub in Binz (Rügen) weiterlesen

Wieder mal die Spinnen

Bei meinen ganzen Spinnenbildern könnte man denken, ich mag diese Krabbler. Weit gefehlt, aber sie sind tolle Fotomotive.

Hier auf dem Weg zur Arbeit. Sie werkelte an ihrem Nest zur Hauptstraße.  Auch ein kleines Video konnte ich dazu aufnehmen. Leider hatte ich etwas Gegenlicht.

Ich war gerade dabei eine Regenrinne am Gartenhaus zu befestigen. Da fiel mir diese Kreuzspinne ins Auge. Zum Glück wie immer mein Huawei griffbereit. 🙂

Zum Schluss mal wieder Spielereien mit CoolArt.

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Wespennest am Pumpenhaus

Ich schaute nicht schlecht. Ich war gerade dabei meinen Filter der Poolpumpe zu wechseln, als ich es Summen hörte. Die Pumpe befand sich in einem ausrangierten Kinderspielhaus.

Ich öffnete das Dach und entdeckte die Entstehung eines Wespennests. Eine Königin mit zwei Arbeiter.

Zum Schluss waren die Viecher mir doch etwas unheimlig. Ich glaube deren Cheffin schaute nach mir.

Aufgenommen mit meinem Huawei P9

Pilzduett

Schon merkwürdig, wo diese Dinger überall wachsen. Wenn es sich nicht gerade um CHampignon oder Pfifferlinge handelt, habe ich für Pilze wenig überig.

Dieses Duett hier zog es vor, genau auf dem Weg zur Garage zu wachen. Leider war die Lebensdauer nicht von allzulanger Zeit gesegnet.

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Mein ganzer Stolz – Der Grill

Der Grill wird gekrönt durch einen Löwen. Dieser hält ein Schild mit der fleur de lis. Der Löwe war einst auf Dirkis Balkon. Nach seinem Tod hatte seine Frau dafür in ihrer neuen Wohnung keine Verwendung.

Sehr dankbar darüber, ziert er nun meinen Grill. Danke Dirki. :-*

Ich vor meinem Grill

Der Grill mit das erste, was ich seit dem Hauskauf aufbaute. Allein der Geruch der Holzkohle lässt mein Herz höher schlagen. Das ist auch der Grund, warum ich mir einen Weber Grill zulege.

Ich liebe das Flair, welches so ein Grill beim entfachen ausstrahlt.

Auch hier ein kleiner Farbeffekt mit Picasa

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Baby-Spinnen

Baby-Spinnen in einem „riesigen“ Nest. Es war für uns Menschen zwar verhältnismäßig klein, aber für so eine kleine Spinne wirkte das Spinnennest echt pompös.

Mama Spinne hat Ihnen ein Zuhause in meiner Hecke zur Straße gebaut. Denke mal, sie hat gute Arbeit geleistet.

Einige Tage später war das Nest weg. Vielleicht sind die Kleinen flügge geworden? „Sie werden ja so schnell erwachsen!“ 🙂

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Versteckmöglichkeiten

Aussgediente Holzschalen unter dem Kirschlorbeer als Versteckmöglichkeit genutzt.

Schon öfter habe ich Bildschleichen, Zauneidechsen und Igel in meinem Garten gesichtet. Ich hoffe, ich bin auf dem richtigen Wege. 🙂

*motiviert*

Ausgediente Holzschalen als ideale Versteckmöglichkeiten im Garten

Kokosnuss Gesicht

kleine grafische Spielereien

Die grafischen Effekte habe ich mit Picasa erstellt. Aufgenommen mit meinem Huawei P9.