Naturstangen für Wellensittiche

Für Volieren und Käfige benötigt man als erstes immer Sitzstangen. Man hat die Wahl sich zwischen Naturstangen und Plastikstangen zu entscheiden, wobei ich gleich vorneweg sage, dass Naturstangen auf jeden Fall bevorzugt werden und Erfahrungsgemäß besser für unsere gefiederten Freunde sind.

Für Naturstangen eignen sich verschieden dicke Weiden- oder Haselnusszweige. Mit einem Messer oder einer kleinen Säge lassen sich Kerben in diese Stangen schneiden, um eine Montage im Käfig zu ermöglichen. Diese müssen jedoch oft gewechselt werden, da eine Reinigung oft nicht gründlich durchgeführt werden kann. Wenn die Stangen verschieden stark sind, nutzen sich die Krallen der Vögel besser ab, dadurch erübrigt sich meistens das Kürzen ganz.

 

Naturstangen für Wellensittiche

 

Obstbaumzweige und Ebereschenzweige sind für Sitzstangen nicht so geeignet, da diese eine zu glatte Rinde besitzen. Auf diese sollte man lieber verzichten, da die Vögel unter Umständen keinen Halt finden. Des weiteren kann es sein, dass keine oder weniger Eier befruchtet werden. Außerdem sind diese im Winter kälter, als Vierkanthölzer.

Die Größe der Stangen richtet richtet sich nach Art der Vögel. Zum Beispiel brauchen Sperlingspapageien eine Größe von 12mm bis 20mm.

 

Zum Benagen eignen sich Obstbaumzweige (Frühjahr) und Weidenzweige, denn die Rinde enthält Vitamine und Mineralstoffe. Auf Zweige von Bäumen, welche an Straßen und Industriegebieten wachsen, sollte verzichtet werden. Zweige mit Knospen werden bevorzugt, da diese zuerst abgefressen werden.

Die Plastikstangen von verschiedenen Anbietern sollten nicht verwendet werden, da diese trotz leichter Reinigung nicht geeignet sind. Mit einem Messer oder einer kleinen Säge lassen sich Kerben in die Sitzstangen schneiden, die eine einfache Montage im Käfig ermöglichen.

 

Quelle: WP-Magazin

verwendete Bilder auf dieser Seite:

  • Blauer sittich ist in einem käfig gefangen von @naynon
Posted in 2019, Gesundheit, Haltung and tagged , , , , .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.