Erste Spiel mit den Maya #4 – New Frontier Pass (Civ VI)

Der dritte Teil war eher undramatisch. Nachdem Frieden mit Kupe besiedelten wir neue Landstriche und bauten unsere bestehenden Städte aus. Einige haben bereits über 20 Bevölkerung und es werden immer mehr.

Leider leidet wie vermutet meine Annahmlichkeit. Da haben wir noch viel zu tun.

 

Hier geht es zum ersten Teil >>>   Hier geht es zum zweiten Teil >>>   Hier geht es zum dritten Teil >>>

Siehe auch Ersteindruck Maja >>>

 

1745 n. Chr. – Ich glaubs nicht… wir treffen Jayavarman VII von den Khmer

 

Zwischendurch stehen Überschwämmungen und Stürme an der Tagesordnung

Zwischendurch stehen Überschwämmungen und Stürme an der Tagesordnung

 

Ich muss leider sagen, dass mir hier der Zufallsgenerator nicht wirklich gefällt. Ziemlich oft treffen die Naturkatastrophen ziemlich an der selber Stelle auf. Das sorgte doch für den einen oder anderen Unmut, wenn zum vierten Mal der Fluss überschwemmt worden ist. Und beim vierten Mal war der Staudamm eine Runde vor Fertigstellung. Ich hatte einen enormen Handwerkerverschleiß.

 

1816 n. Chr. treffen wir auf Amanitore vom Nubischen Reich

 

Das heißt aber auch, dass es die Mapuche, unter der Führung von Lautaro, nicht mehr gibt. Ein unbekanntes Volk wurde bereits in Teil 1 eleminiert.

Nun sind alle anderen Völker entdeckt. Endlich. Nach so langer Zeit.

Veröffentlicht in 2020, CIV VI und verschlagwortet mit , , , .

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.