Archiv der Kategorie: Brieselang

Als gebürtiger Berliner zog es mich erst nach Hennigsdorf und schließlich ins wunderschöne Brieselang. Ich wohne gerne dort und hoffe, dass sich Brieselang positiv weiterentwickelt.

Pizza nach meinem Geschmack

Zu Juniors achten Geburtstag bestellten wir Pizza. Aber nicht nur eine normale Pizza. Drei tolle Familienpizzen unterschiedlich belegt.

Die Küche war gut belegt! 🙂

Ich kann Euch sagen, sie waren äußerst lecker.

Geliefert wurden sie leider nicht ganz mehr so heiß, aber das tat dem Geschmack nur wenig.

Das ganze wurde bestellt bei La Piazza am Markt in Brieselang. Allein beim Vorbeigehen kann man den Duft von Pizza riechen.

Aufgenommen mit meinem Huawei P10.

Waldspaziergang am Tag der Deutschen Einheit

Einige redeten, manche feierten und ich war im Wald. Wetter war zwar feucht nass fröhlich, aber die Luft herrlich. Der Wald um Brieselang ist immer eine kleine Reise wert.

Meinen Weg kreuzten diverse Mistkäfer.

Dieser kleine Kerl lag hilflos auf dem Rücken.

Natürlich habe ich ihm nach dem Foto wieder auf die Beine geholfen.

Pilze waren auch reichlich vorhanden.

Nur kenne ich mich mit denen zu wenig aus um welche zu sammeln. Das Risiko falsche zu ernten ist mir zu hoch.

Aufgenommen mit meinem neuen Huawei P10.

Absaufen? Nicht mit mir

Bereits vor 10 Jahren sind wir bei einem Jahrhundertregen förmlich abgesoffen. Das betraf nicht nur mich. Reihenweise sind die Häusle Besitzer hier vom Wasser überflutet worden. Damals waren sämtliche Abwasserkanäle im Ort nicht gewartet worden.

Schon damals bauten wir im Haus und in der Garage Not-Schächte bis unter das Fundament, um bei Bedarf Wasser aus dem Haus zu bekommen, bevor es sich im Haus verteilt.

Aber in diesem Jahr musste nach dem mehrtägigem Regen eine zusätzliche Lösung vor dem Haus her. Und zwar vor die Garage.

Absaufen? Nicht mit mir weiterlesen

Alter Penny Markt in Brieselang Nord

Seit über 10 Jahren steht schon der alte Penny Markt in Brieselang leer. Verkommt und verwahrlost immer mehr. Nicht mehr lange und es handelt sich nur noch um eine trostlose Ruine.

Die Ladezone füllt sich bei starkem Regen zu einem See, so dass sich auch Frösche ansiedeln. Die Scheiben im Eingangsbereich sind eingeschlagen, so dass sich auch Kinder mal darin verirren. Klar, Abenteuer pur für die Kidies, aber auch nicht ganz ungefährlich bei den ganzen Scherben, Müll und Elektroanlagen.

Eingangsbereich. Aufgenommen am 29. Juli 2017

Ich frage mich daher, warum wird/ kann dieses Gebäude samt großen Parkplatz nicht sinnvoll genutzt werden? Sind die Mieten zu teuer oder haust darin ein Geist, dass sich dort kein Geschäftsmann einnistet?

Vielleicht ist es auch wirtschaftlich unrentabel?

Jedenfalls sehr ärgerlich. Zu Zeiten wo ich noch in der Rotdornallee wohnte, ging ich sehr gerne zu Penny. Zwar haben wir am Kreisverkehr zwei Netto Filialen mit angrenzenden Bäckereien, aber der alte Penny Markt war in 2-3 Minuten gut zu Fuß zu erreichen. Ich wünsche mir, dass dieses Gebäude bald im neuen Glanze erstrahlt und genutzt wird.

Seite zur Bahnstraße. Aufgenommen am 29. Juli 2017

Ich selber sah darin einen prima Bereich für einen Brettspiel und Tabletop Verein, natürlich mit angrenzendem Imbiss. Seit Jahren gehen mir die möglichen Szenarien durch den Kopf. Aber ohne Moos nichts los! Daher wird es leider nur ein Traum bleiben.

Die Laderampe war überflutet. Frösche haben ein zuhause gefunden, jedenfalls solange das Wasser stehen bleibt. Aufgenommen am 29. Juli 2017.

Regen, Regen und nochmals Regen

Merkwürdiger Sommer. So viel Wasser hatten wir schon lange nicht mehr. Das war auch der Tag, wo mir das Wasser in die Garage lief. Das Grundwasser stieg stark an.

Videos auf dem Lidl Parkplatz in Brieselang

Hier im Baumarkt Hellweg Falkensee. Zum Glück ist dort ein Teil überdacht. Leider ging die Tür nicht mehr auf. Aber auch hier war mir das Glück hold. Ich hatte gerade einen Deckel einer Regentonne geholt. So war ich bis zum nächsten Eingang geschützt.

So ging es ja einige Male… Pumpe rein in den Schlacht vor der Garage, Schlauch angeschlossen und weg vom Haus.

Aufgenommen mit meinem Huawei P9.

Brieselanger Nymphensee um 2003

Ich finde es schade, dass selbst Graffiti an einem idyllischen Ort zu finden ist.

Mitte September 2003. Endlich durfte wieder geangelt werden! 🙂

Für mich ist Angeln eher uninteressant, aber den folgenden Herren scheint es spaß zu machen.

weitere Bilder vom Nymphensee.

Aufgenommen mit meiner Olympus C-700 Ultra Zoom. Nachbearbeitet mit Picasa von Google.