Archiv der Kategorie: Kohli

Pizza nach meinem Geschmack

Zu Juniors achten Geburtstag bestellten wir Pizza. Aber nicht nur eine normale Pizza. Drei tolle Familienpizzen unterschiedlich belegt.

Die Küche war gut belegt! 🙂

Ich kann Euch sagen, sie waren äußerst lecker.

Geliefert wurden sie leider nicht ganz mehr so heiß, aber das tat dem Geschmack nur wenig.

Das ganze wurde bestellt bei La Piazza am Markt in Brieselang. Allein beim Vorbeigehen kann man den Duft von Pizza riechen.

Aufgenommen mit meinem Huawei P10.

Neue umweltschonende Tüten von Aldi

Ich persönlich finde es total super, dass die Kunststofftüten immer weniger in Supermärkten angeboten werden und teilweise gar nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ich selbst versuche immer an einen Beutel zu denken. Wobei ich hier die Betonung auf Versuch setze. Gelingt meinem prächtigen Gehirn nicht immer, aber ich arbeite daran.

Letztens hatte mein Superhirn mal wieder nicht daran gedacht, so dass ich gezwungen war, eine Tüte bei Aldi zu kaufen.

Es gab nur jene in Papierform. Dünn und wirken nicht gerade robust. Aber OK, hab´s ja nicht weit.

Leider setze zu diesem Zeitpunkt ein ungeplanter Sprühregen ein. Aber das wird schon, dacht ich mir. Ist ja nicht weit nach Hause. Nicht mal fünf Minuten.

Aber was soll ich sagen? Nach ca. der Hälfte des Weges riss meine Tüte. Die eine Seite hielt dem Druck nicht mehr stand. Zum Glück nur so, dass ich diese mit beiden Händen gestützt nach Hause bekam.

Memo an mein Hirn: Keinen Beutel bei einsetzenden  Regen vergessen!!!

Aufgenommen mit meinem Huawei P10.

Angrillen Gartensaison 2018

Jibbet nichts schönes, als das warme Wetter zu genießen? Doch! Wenn man den Grill anzündet und gemütlich zum Abendbrot eine Bratwurst, nen Hähnchenstück und Brot bekommt.

Die Frauen kümmerten sich um den Salat. *jiami*

Super lecker vom Grill. Allein beim Geruch der angezündeten Briketts steigt meine Vorfreude.

Dieses Jahr neu. Ein kleiner Helfer zum Entfachen!

Zwar könnte man auch einen mit Gas betriebenen Grill nehmen, geht schneller könnte man sagen, aber ich bleibe bei meinem klassischen Grill. Ich mag es, die Kohlen zum Glühen zu bringen und das ganze mit einem Bierchen zu besiegeln.

Das ist für mich Entspannung. Meinen Gästen hat es ebenso gemundet wie mir.

Aufgenommen mit meinem Huawei P10.

Yeah, ich habe eine GoPro Hero5 Black

Schon im letzten Jahr haderte ich mit mir, eine Action Cam zuzulegen. Mein Chef war bereits im Besitz einer solchen Kamera und dieses kleine Monster beeindruckte mich doch sehr.

Aber warum?

Sie ist klein und handlich. Macht 4K Videoaufnahmen und 12 Megapixel Fotos. Außerdem lassen sich Foto bzw. Video Zeitrafferaufnahmen tätigen.

Das ganze auch noch App gesteuert (die GoPro kann aber auch Gehäuse bedient werden).

Sie ist bis 10m wasserdicht und macht so einiges mit.

Tolle Voraussetzungen, um schöne kleine Videos zu drehen. Heute gekauft und getestet.

weitere Infos und Details zur GoPro Hero5 Black hier >>>

weiteres Zubehör

Das nenne ich mal geniale Baukunst

Immer nach einem Besuch der mega tollen Toilette auf Arbeit staune ich immer wieder über diese Baukunst.

Der Seifenspender hatte eine kleine Fehlfunktion. Zu nah befand er sich anscheinend am Waschbecken, so dass ab und an Seife auf das Keramik floss.

Aber was kann man tun?

Richtig, man versetzt den Seifenspender etwas seitlich. Wäre vielleicht nicht ganz so schlimm, wenn man die alten Dübel entfernt und Löcher gestopft hätte.

So sieht die ganze Sache etwas unfertig aus.

Aber hey, man arbeitet ja nur dort. 🙁

Passend dazu

So ein Mülleimer ist schon schwer zu treffen

Diebe in der Vogelwelt?

Ich schaute nicht schlecht, als ich aus dem Fenster sah und erkannte, dass jemand die Futterstation für die Knödel entwendete.

Jemand? Oder ein Vogel? Einen Diebstahl durch einen Menschen würde ich wirklich ausschließen. Nicht einsehbar und zu tief auf dem Grundstück.

Waren es die diebischen Elstern? Oder ein Eichelhärer, der sich seinen Abendsnack zur Schlafstätte verlegte?


Jedenfalls hatte ich daraus gelernt. Erneut bestellt und diesmal mit werde ich es mit einem Kabelbinder fixieren.

Passend zur Knödel Futterstation die Ködel ohne Netz!

Erst dachte ich, die gehen gar nicht weg, aber ein paar Tage später waren von drei Ködeln nur noch kümmerliche Reste in der Futterstation.

Rinderbraten mit Apfel-Rotkohl und Kartoffeln

Relativ simpel und sehr lecker! Ein leckeres Essen zum 3. Advent.

Für den Braten

  • 1500g Rinderbraten
  • 3x Knoblauch
  • 2 große Zwiebeln
  • 150 ml Rotwein
  • 250 ml Brühe
  • Salz, Pfeffer und Senf
  • Öl zum anbraten

Braten mit Salz und Pfeffer bestreuen und dann reichlich mit Senf einschmieren, quasi ne Massage für das Fleisch. 🙂

Öl in einem Bratentopf erhitzen und den Braten von allen Seiten anbraten.  Danach mit dem Rotwein ablöschen und reduzieren. Wenn der Wein gut reduziert ist,  Knoblauchzehen und klein geschnittene Zwiebeln dazugeben und anschmoren.

Zum Schluß Brühe angießen.

Jetzt darf der Braten bei 180 Grad im geschlossenen Bräter für etwa zwei Stunden in den.

Gelegentlich kontrollieren und ggf. Wasser nachgießen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken und mit Speisestärke andicken.

Für den Apfel-Rotkohl

Zubereitet mit der Prep & Cook. Zum ersten Mal keinen Rotkohl aus dem Glas und ich war sehr zufrieden. 🙂

Übrigens… den Apfelmus für den Apfel-Rotkohl könnte man vorher auch mit der Prep & Cook vorbereiten. Dieses Rezept können sich aber nur registrierte Nutzer ansehen.

http://www.prep-and-cook.krups.de/rezept/?name=200160

Rotkohl Rezept hier: http://www.prep-and-cook.krups.de/index.php?rezepte-detail::255600

Beilage

Angerichtet mit leckeren Kartoffeln. Diese wurden in der Prep und Cook gedämpft.

Geschmacklich besser als gekocht. 🙂